Wirtschaftsinformatiker Dr. Daniel Schnurr, wie tickt die Datenökonomie? Datenmacht = Marktmacht?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden


Ein Jurist fragt einen Empiriker!

Wir sind wieder am Start und rücken heute mal den DATEN-Begriff in den Mittelpunkt unserer Analyse.

Fakt ist: Keine Digitalisierung ohne Daten! Keine Künstliche Intelligenz ohne Daten!

Aber wie funktioniert eigentlich die Welt der Daten? Wieso erheben wir Daten? Was sind Pixel-Tags? Was ist Cross-Device Tracking? Welchen Einfluss haben Daten auf die Akkumulation von Marktmacht? Welche Rolle spielen evidenzbasierte und ökonomische Erkenntnisse bei dogmatischen u. hermeneutischen Entscheidungen? Handelt die Rechtswissenschaft empiriebefreit?

All das und noch viel mehr, besprechen wir in dieser Episode mit unserem Gast, den Wirtschaftsinformatiker Dr. Daniel Schnurr. 

Daniel Schnurr leitet seit April 2017 die Forschungsgruppe Data Policies an der Universität Passau. In seiner Forschung befasst sich Daniel Schnurr mit den ökonomischen und strategischen Implikationen der Digitalisierung. Seine Arbeiten zur wettbewerblichen Bedeutung des Zugangs zu Daten und Netzinfrastruktur hat er in renommierten Zeitschriften wie beispielsweise Management Science, Journal of Industrial Economics und MIT Sloan Management Review publiziert.


▶ Mehr Infos zu Daniel Schnurr: https://www.datapolicies.uni-passau.de/team/dr-daniel-schnurr/

▶ Der angesprochene Buchbeitrag: Marktmacht durch Daten: Eine Analyse aus ökonomischer Perspektive. In (Specht, L., Werry, N. & Werry, S.), Handbuch Datenrecht in der Digitalisierung, Erich Schmidt Verlag.

▶ Working Paper zu Big Data and Digital Markets Contestability: https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3789510

Timeline:

5:50 – Juristen und Empirie ?

9:00 – Datentracking, Pixel-Tags, Cross Device

21:00 – Der Wert von personenbezogenen Daten ?

24:00 – Targeting, Datentransparenz und die Tucker-Feldstudie

31:00 – Keine Informatiker im Bundestag? Wieso?

32:00 – KI-Daten-Horrorvisionen und Black Mirror

36:00 – Datenmacht = Marktmacht? Das Wettbewerbsrecht lässt grüßen …

40:00 – Netzwerkeffekte und Marktkonzentration

43:00 – Proprietäre Märkte und Datenmacht

47:00 – Wie bewerten Informatiker unsere Datengesetze?

Wenn ihr mehr über die „Zwischentöne“ zwischen IT, Recht und digitale Ökonomie erfahren wollt, dann folgt uns gerne auf Linkedin, Instagram.

Moderation: Nima Oshnooei

Redaktionelle Unterstützung: Suheel El-Haj und Sepideh Oshnooei