Law-Techie Dr. Jörg Pohle, wie steht es um den Schnittbereich von Informatik und Recht?

Veröffentlicht von IT und Rechtsblog am

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

In unserer 6. Folge sprechen wir mit Dr. Jörg Pohle über die Zukunft der juristischen Disziplin, Schnittstellen, Legal Tech und unser Rechtssystem.

 Dr. Jörg Pohle ist PostDoc am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und leitet das Forschungsprogramm "Daten, Akteure, Infrastrukturen". Er studierte Jura, Politikwissenschaft und Informatik. Seine Diplomarbeit beschäftigte sich mit der Sicherheit von und dem Sicherheitsdiskurs zu Wahlcomputern. Er promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin über Geschichte und Theorie des Datenschutzes aus informatischer Sicht und Folgerungen für die Technikgestaltung.

Ein pointierter IT- und Rechtstalk!

2:00 – Rechtskybernetik, Rechtsinformatik oder Legal Tech?

11:00 – Was ist Legal Tech für einen Techie

15:00 – Zeitalter des Technizismus?

23:00 – Juristen ohne IT-Kompetenz?

31:00 – Ausbildungsupdate?

34:00 – Widersprüche zwischen Informatik und Rechtswissenschaft

39:00 – Technische Auslegungsmethode

43:00 – Primat des Rechts in der Blockchain?

49:00 – Wann wird der Jurist ersetzt? Und von Wem?

55:00 – Technikmythen und megalomane Prognosen


Wenn ihr mehr über die "Zwischentöne" zwischen IT, Recht und digitale Ökonomie erfahren wollt, dann folgt uns gerne auf Linkedin, Instagram.

Moderation: Nima Oshnooei